DARC Ortsverband Eichstätt B41

Homepage

Fieldday 2017 vom DARC-OV-B41

Ronald Seidel, · Kategorien: OV Nachrichten

Fieldday-Manager, OM Christian, DL3CHR, hatte ja den Osterberg bei Pfünz, für unseren Fieldday, vom Freitag dem 21. bis Sonntag dem 23.Juli 2017 ausgesucht und gebucht. Etwas abseits vom Haupthaus und den Sanitäranlagen der dortigen Freizeitanlage hatten wir einen schönen mit Baumbestand und Büschen eingegrenzten Platz für uns. Über einen Feldweg konnten wir die Ausrüstung mit unseren Fahrzeugen hinbringen. Mit THW-LKW brachte Thomas, DL8TOM, Kühlschrank, Tische, Bänke und Hinweisschilder. Schilder und Trassenband wurden gleich platziert.  Ein Wirtschaftszelt für Kühlschrank und Getränke und zwei weitere Zelte mit Tischen und Bänken wurde aufgebaut. Zwei Stromgeneratoren für den Funkbetrieb und die Beleuchtung wurden in Betrieb genommen. Der Kühlschrank kam über ein langes Kabel ans Lichtnetz vom Haupthaus. Willi, DF1NP, hat mit seinem Porsche, die Getränke geliefert. Nach und nach haben wir unser eigenes Equipment ausgepackt und aufgestellt. OVV, Roland, DO1ROL, hat seinen Anhänger zum übernachten genommen, sein eigenes „Wirtschaftszelt“ aufgebaut und seine Antenne installiert. OM Heinz, DL5MHX, hat uns mit Kaffee versorgt und er hat nachts in seinem VW-Bus geschlafen. OM Ronald, DB6UV, hat sein Anglerzelt mit G5RV-Antenne fürs funken aufgebaut und in seinem Zelt genächtigt (bis es am Sonntagmorgen etwas feucht beim Schlafsack wurde). OM Alwin, DL2NBW, hat auch eine eigene Antenne errichtet und seine Station im  großen Zelte aufgebaut, dort war auch unser Funkkoffer im Einsatz und die QSL-Tafel aufgehängt. Mit einer X50 auf einem kleinen Mast konnten wir aber gerade mal unser Relais, DB0EIC, erreichen. Am Samstag ist noch OM Reinhard, DG2MTR, mit seinem VW-Bus gekommen und hat eine PSK31-Station mit Antenne erstellt. OM Ben, DL1MIA, hat eine vertikale Deltaloop in die Bäume gehängt und auch aus dem großen Zelt gefunkt. OM Oliver, DF6MS, hat eine 6m-Station aufgebaut. Unser Neuer, Michael, mit Familie hatte sein Anhängerzelt dabei. Ab und an haben wir auf KW Betrieb gemacht und einige Verbindungen gehabt. Gegrillt wurde natürlich ausgiebig. Die erwarteten Gäst aus Schulen und Bevölkerung sind leider ausgeblieben aber aus den Nachbar-OVs sind einige Besucher gekommen und unser Nachwuchs-OM Lukas war natürlich auch zur Stelle. Die, von OM Roland, versprochene Multicopter-Vorführung gab es und sie war beeindruckend. Unser DV Peter, DG4NBI, hat uns ebenfalls besucht. Der EICHSTÄTTER-KURIER war auch da und hat nachher einen schönen Artikel in die Zeitung geschrieben. Samstagabend dann am Lagerfeuer mit Bier, „Likör“ und „Obatzten“…. OM Christian hat die Übernachter am Morgen mit frischen Brötchen versorgt. Nachdem es nachts etwas nass geworden war, ist das Aufräumen zügig verlaufen und wir konnten am Sonntag um 14:00 Uhr pünktlich abschließen. Die Resonanz in der Bevölkerung war leider nicht gegeben aber als Fieldday vom OV-B41 war es für die Mitglieder eine schöne Veranstaltung, zumal OM Christian gesponsert hat, vielen Dank an ihn.

DB6UV, Ronald