DARC Ortsverband Eichstätt B41

Homepage

Field-Day der Eichstätter Funkamateure am 15. und 16. September 2018

Heinz Stahl, · Kategorien: OV Nachrichten

Bei hellem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnten wir am letzten Wochenende unseren jährlichen Field—Day veranstalten. Um 10:00 Uhr trafen wir uns am Samstag um an der Clubstation alles Nötige aufzuladen und zu dem alt-bekannten Platz zu fahren. Viele fleißige Hände hatten in kurzer Zeit das Zelt mit Tischen, Bänken und Kühlschrank aufgebaut, eine Antenne aufgerichtet, die Funkgeräte angeschlossen und den Generator angeworfen. 


Während im Grill die Kohle zu glühen begann, haben einige ihren Schlafplatz und die eigene Funkstation hergerichtet. 

Zur Belohnung konnten wir dann die hervorragenden Bratwürste mit Semmel und Freibier genießen.

Danach begann der gemütliche Teil mit weiteren Arbeiten, Funkbetrieb, Fachsimpeln, Betreuung der Jugend und bald erschienen die ersten Gäste zu Kaffe und Kuchen.

Eine ganz besondere Freude war es, die Gesichter von alten Bekannten oder ehemaligen Mitgliedern unseres Ortsvereins wieder zu sehen die lange nicht bei uns waren.

 

Es herrschte eine wunderbare Stimmung, alle waren gut gelaunt und jeder hat zum gelingen beigetragen, sei es mit interessanter Technik, Versorgung mit Essen, Trinken und Brennholz bis zum Mähen der Wiese und vielem mehr. 

 

Der Abend gehörte den Gesprächen am Lagerfeuer und der Musik.

Unter dem prächtigen, sternenklaren Himmel mit der wunderschön sichtbaren Milchstraße wurde es immer kälter, doch wir haben ganz schön lange durchgehalten bis es heim ging oder ins Fahrzeug zum Schlafen.

 

Am Sonntag Morgen trafen wir wieder zum Weißwurst-Frühstück zusammen, wobei dann auch die Vereinsversammlung vom Freitag nachgeholt wurde.

Zur Mittagszeit fingen wir an, unsere Geräte, Antennen und das Zelt wieder abzubauen, aufzuladen, zur Clubstation zurückzufahren und aufzuräumen.

So ging, dank der Beiträge aller, ein sehr schöner und höchst erfreulicher, kleiner Field-Day zu Ende.